Trauringe II  

von Christian am 27. August 2006

Nach ein wenig Bedenkzeit und Beratung haben wir jetzt unsere Trauringe endgültig ausgesucht und bestellt. Da die Ringe beim Goldschmied gefertigt werden und nicht einfach bei einem Hersteller aus der Maschine fallen, müssen wir in zwei Wochen einmal zur Anprobe. Dann kann vor der endgültigen Fertigstellung noch korrigiert werden. Wieder eine Woche später sind die Ringe dann fertig.

Nein, jetzt werde ich noch nicht verraten, wie die Ringe aussehen werden 🙂 Das wird dann zu gegebener Zeit hier veröffentlicht. Auf Wunsch auch mit Foto.

Hochzeitsanzug  

von Christian am 26. August 2006

Tadaaaaaa! Schneller als gedacht und einfacher als gedacht, habe ich jetzt auch meinen Hochzeitsanzug.

Ursprünglich lief es darauf hinaus einen Stoff auszusuchen und einen Schnitt und danach den Anzug schneidern zu lassen. Also eine Farbe ausgesucht, aber befunden, dass man auf 1cm² Stoffmuster nicht wirklich viel erkennen kann. Also den Herrenausstatter gebeten ein größeres Stoffmuster zu besorgen. Das hat auch geklappt.

Heute wurde das also begutachtet und die Größe des Anzugs festgestellt. Dazu wurde dann ein Anzug anprobiert und ein ähnlicher mit einer anderen Hose um den Schnitt festzustellen. Dann stellte sich heraus, daß der Anzug in meiner ursprünglich favorisierten Farbe nicht in der Zeit fertiggestellt werden kann, die zur Verfügung steht. Also nach Alternativen suchen. Dabei gings dann wieder in eine andere Farbrichtung. Und das brachte den Verkäufer darauf, einen Anzug zu probieren, der fertig im Regal hing. Sogar in meiner Größe. Den also anprobiert – passt. Weste dazu und Plastron, passt immer noch.

Also auch dieses Thema abgehakt. Und schneller als gedacht. keine 4 Wochen auf den Anzug warten. Und vielleicht auch mit einem schöneren Anzug als gedacht. Wer dabei ist kann sich ja dann ein Bild machen.

Gästebuch integriert  

von Christian am 25. August 2006

Auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Person habe ich jetzt ein Gästebuch integriert 😉
Zusätzlich zur Kommentarfunktion, die zu jedem Artikel bereitsteht kann man einfach etwas loswerden, was nicht direkt mit einem Artikel zu tun hat.

Die Gästebuch Funktion an sich hätte man auch mit Bordmitteln von WordPress bewerkstelligen können. Aber auch hierfür gibt es ein Plugin für WordPress. Frank Bültge hat sich die Mühe gemacht hierfür ein Plugin zu schreiben und sehr gut zu kommentieren. So dürfte der Einbau für jeden WordPress User kein Problem sein.

Tanzschule  

von Kati am 24. August 2006

Als Brautpaar müssen wir ja auch den Eröffnungstanz absolvieren 🙁
Das heisst noch viel üben bis zur Hochzeit. Deshalb waren wir heute für eine Stunde bei unserem Tanzlehrer.
Vor zwei Jahren, als mein Studium noch nicht so zeitausfüllend war, haben wir ja regelmäßig ein- bis zweimal die Woche getanzt. (Mein Studium ist zwar jetzt erfolgreich beendet, allerdings haben wir es noch nicht geschafft, wieder mal zum Tanzen zu gehen 🙁 )
Ich hoffte, dass wir nicht allzu viel verlernt haben.
Angefangen haben wir mit einem langsamen Walzer. Klassischerweise wollen wir aber als Eröffnungstanz den Wiener Walzer machen. Und ich muss sagen, es hat wirklich ganz gut geklappt fürs erste Mal nach so langer Zeit 😉
Den nächsten Termin haben wir dann am kommenden Montag *Freu*
Tanzen macht mir aber auch wirklich sehr viel Spaß, nicht wahr mein Schatz???

Trauringe  

von Christian am 22. August 2006

Mit dem Thema Trauringe kann man sich sicherlich auch sehr lange aufhalten. Es gibt ja auch eine riesige Auswahl. Da wäre als Erstes die Frage des Metalls. Gold? Wenn ja, welche Farbe? Weißgold? Rotgold? Graugold? Oder klassisch Gelbgold? Oder doch ein ganz anderes Edelmetall wie Platin? Oder vielleicht ein mehrfarbiger Ring? Rot-Weiß-Rot sieht ganz nett aus. Oder auch zweifarbig. Trennt man dann die Farben mit einer kleinen v-Fuge voneinander? Ein Goldschmied wies uns darauf hin, daß man ohne Fuge die Farben nach kurzer Zeit nicht mehr auseinander halten könne. Das Auge lässt sich eben schnell mal täuschen. Mit einer kleinen Fuge zwischen den Farben kann das Auge die Trennung viel besser wahrnehmen. Und tatsächlich – beim Betrachten einer reichhaltigen Auslage konnten wir das auch nachvollziehen. Ein anderer Goldschmied wies uns erst garnicht auf dieses Problem hin…

Und die Form? Normale gerade Ringe? Oder geschwungen? Die tragen sich tatsächlich etwas angenehmer am Finger. Und wie breit? Und und und…. Die Liste der Fragen, die beim Aussuchen der Trauringe auftauchen lässt sich noch beliebig erweitern.

So könnte man auch zum Beispiel Ornamente auf dem Ring anbringen lassen, die erst beim Zusammenhalten der Ringe ein Bild ergeben. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Höchstens die Grenzen des Überziehungskredits 🙂

Brautkleid bleibt Brautkleid  

von Kati am 17. August 2006

Ich hab’s – mehr gibt es dazu wohl nicht zu sagen 😉 😉 😉
Ich hoffe nur, dass es Christian auch gefallen wird???

Brautführer  

von Christian am 16. August 2006

So, jetzt kennen sich unsere Brautführer auch und können sich gemeinsam an die Arbeit machen, die Brautführer immer so machen. Ja, die Betonung liegt auf „Arbeit“, denn es ist wirklich Arbeit diese ganzen Sachen zu organisieren. Das kennen wir aus eigener Erfahrung. Ich denke sie werden auch gut miteinander auskommen. Hoffentlich nicht so gut, dass zu große Schweinereien bei der Planung entstehen 😉

Aber ich bin da guter Dinge, daß unsere Wünsche mit einbezogen und respektiert werden.

Anmeldung zur Trauung  

von Christian am 15. August 2006

Eben war ich im Gemeindebüro und habe die Unterlagen für die Anmeldung zur kirchlichen Trauung, sowie zu meinem Wiedereintritt in die Kirche abgegeben. War viel unbürokratischer als ich dachte. Nächste Woche ist die Dingsbumsversammlung (schon wieder vergessen wie die genau heisst) in der über meinen Eintritt beschlossen wird. Die Bestätigung muss dann wiederum zum Standesamt, weil die das auch vermerken müssen. Warum eigentlich?

Und leider dürfen die Blumenkinder keine Blumen streuen. Der Steinfußboden in der Kirche verträgt das nicht. Hä? Ich glaube eher die wollen den Streß mit dem Aufräumen nachher vermeiden, bzw. wer dafür verantwortlich ist.

Post vom Cousinchen  

von Christian am 8. August 2006

Kati und Chris

Ist das nicht nett? Solch schöne Mail kam von Katis Cousine als Antwort auf unsere Einladung 🙂

Standesamt  

von Christian am 8. August 2006

Heute Morgen waren wir beim Standesamt. So eine Anmeldung zur Trauung ist eigentlich recht einfach, aber eben auch sehr bürokratisch. Was man da nicht so alles braucht….

  1. Abstammungsurkunde
  2. Personalausweis
  3. beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch
  4. Aufenthaltsbescheinigung

Einen Familiennamen muss man sich natürlich auch aussuchen. Also heisse ich weiter so wie immer? Und Kati auch? Oder bleibt sie bei Ihrem Namen? Oder hängt sie ihren dran? Wenn denn meiner der Familienname ist. Oder wird meiner angehängt?

Also wir waren uns da zum Glück einig und solche Fragen tauchten gar nicht erst auf. Traditionell bleibt es bei meinem Nachnamen 😉

Die ganzen Daten mit Beruf und so weiter werden dann schön eingetragen und vorbereitet für die Trauung. Ein Stammbuch muss darf man sich auch aussuchen. Muss natürlich auch bezahlt werden. So sind wir dann jetzt mit lockeren 68,- € dabei. Ist doch nen Schnäppchen 🙂