Hochzeitskleid Revival auf der Brautmesse

Endlich konnte meine Frau Ihr Hochzeitskleid wieder anziehen. Wie Frauen so sind, wollen sie ihr Kleid natürlich eigentlich für immer behalten. Dann hängt es im Schrank rum und wird nie wieder getragen. Oder wenn, dann höchstens nur zuhause unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Dieses Schicksal musste das Hochzeitskleid von Kati nicht länger fristen. Bei den Herforder Hochzeitstagen lief Kati bei der Modenschau mit und präsentierte dort unter anderem auch ihr eigenes Hochzeitskleid. Und nicht ohne Stolz 🙂

6 Reaktionen zu “Hochzeitskleid Revival auf der Brautmesse”

  1. Heike

    Das glaube ich gern. Auch ich kam nach meiner Hochzeit einmal auf einer Modenschau dazu mein Brautkleid erneut zu tragen und war ebenfalls sehr stolz…

  2. Moderne Hochzeitsofotgrafie

    Schön, dass das Hochzeitskleid nochmals zum Einsatz kommt. Alternativ gäbe es auch noch die Mölighkeit eine „Trash the dress“ Foto Session zu machen….

  3. Sabine

    Ich hab auch grad geheiratet und bin mir noch gar nicht schlüssig, was ich mit dem Kleid machen soll. Ich denke, ich werd erst mal versuchen, das zu verkaufen. Das war so endlos teuer, dass es fast keinen Spaß macht, das in den Schrank zu hängen (hab auch gar keinen Platz dafür). Aber sollt ich es nicht loskriegen, werd ich auf jeden Fall mal auf einen Brautkleider-Ball gehen. Das find ich total cool. 🙂

  4. Hochzeit Fotograf

    Ja leider wahr … häuftig verstauben die oft teueren Kleider nach der Hochzeit im Schrank.

    Aber wie man sieht gibt es auch immer wieder Ausnahmen 😉

  5. Frauke L.

    Kann mir vorstellen, dass das toll gewesen sein muss! Ich würde mein Hochzeitskleid auch gerne mal wieder in aller Öffentlichkeit tragen. Am liebsten nochmal heiraten 🙂

  6. Hochzeitsgast

    Das ist mal wirklich klasse wenn man das Kleid bei so einem Anlass nochmal tragen kann. Denn einfärben will das ja auch irgendwie niemand. Und selbst dann ist es zu 99% aller Anlässe zu auffallend.

Einen Kommentar schreiben